Curry Beilagen-Rezepte

Curry Rezepte Ebook

Wie überall auf der Welt werden auch zu den Asiatischen Currys natürlich Beilagen gereicht – zu allererst selbstverständlich Reis, immer noch das Hauptnahrungsmittel in Asien schlechthin.

Es gibt aber eine ganze Reihe von unterschiedlichen Beilagen zu den Currys, die von Region zu Region anders zubereitet werden.

Interessant ist hierbei Malaysia, da die Malaiische Küche viele verschiedene regionale Küchen miteinander vereint und kombiniert, und man daher alle möglichen Arten von Currys, und natürlich Curry-Beilagen genießen kann – seien es würzige Asiatische Reissorten, Naan, Nudeln, Roti oder Joghurt-Raitas.

Dagegen wird in Nordindien viel eher Naan oder Puri anstatt Reis gegessen, und das „Brot“ wird in die dicken, schweren Curry-Saucen getunkt.

Die Südindische Küche serviert bevorzugt Reis zum Curry – sehr häufig den beliebten Biryani-Reis, ein leckerer Würzreis.

Auch ein Raita wird gerne sowohl in Indien, als auch in Sri Lanka als Beilage gereicht - Raita ist eine auf Joghurt basierende, Schärfe mildernde Sauce.

In Malaysia ist eine der beliebtesten Beilagen der Roti (“Brot“) oder Roti Canai, ein dünner, luftiger Fladen, der zum Curry oder auch süß serviert wird.

Probieren Sie die Rezepte einfach alle einmal aus – Sie werden begeistert sein!

 


Curry Beilagen-Rezepte:

Follow us on Facebook

Asia-Markt online:

China Box 1

Sponsoren: