Curry Beilage: Rezept "Biryani Reis"

Biryani Reis

Biryani ist ein einzigartiges Reisgericht, das von Millionen von Menschen auf dem Indischen Subkontinent gegessen wird. Biryani-Reis wird aus Reis, Gewürzen (manchmal bis zu 20 verschiedene!), Joghurt und zumeist auch Fleisch gemacht.

Die Geschichte des Biryani Reis kann man bis zu den Mughal-Mahradschas (vor ca. 1500 Jahren) zurück verfolgen, deren Küche stark von den Persern beeinflusst wurde. Es gibt über 40 verschiedene Biryani-Sorten, und ebenso in Pakistan ist dieser Reis weit verbreitet.

Am häufigsten wird Biryani zusammen mit Gemüse und/oder Hühnchen zubereitet, wobei es auch hier große regionale Unterschiede bei der Verwendung der Gewürze gibt – üblicherweise wird Biryani Reis mit einem Curry und Raita serviert.


Zutaten für 2-3 Personen

Curry Rezepte Ebook

1 Tasse Basmati-Reis
2 Tassen Wasser (evtl. etwas weniger)
2 EL Pflanzenöl
200g Huhn in kleine Stücke geschnitten (optional)
½ - 1 TL Salz
1 mittelgroße Zwiebel fein gehackt
½ TL Ingwerpaste (frisch aus dem Mixer)
½ TL Knoblauchpaste (frisch aus dem Mixer)
1 TL Kümmelpulver
1 TL Korianderpulver
½ TL Kurkumapulver
1 Loorbeerblatt
2 Gewürznelken
¼ TL Kardamomkörner gemahlen
1 Zimtstange
1 kleine Tomate gewürfelt
1 kleine Kartoffel gewürfelt
3 gehäufte EL Naturjoghurt
¼ TL Safran aufgelöst in 2 EL Milch


Zubereitung

Waschen Sie den Reis und kochen Sie ihn mit dem Wasser in einem Topf auf. Danach die Hitze auf kleine Flamme stellen, den Deckel auf den Topf tun und langsam vor sich hinköcheln lassen bis das Wasser absorbiert ist. Achten Sie darauf, dass die Reiskörner nicht allzu weich werden. Den Topf beiseite stellen.

1 TL Öl auf mittlerer Hitze in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelstücke anbraten, bis sie leicht braun an den Rändern werden. Knoblauch und Ingwer hinzugeben und kurz anbraten. Nun alle restlichen Zutaten hinzugeben (ausser Safran) und 1-2 Minuten anbraten, dabei ständig rühren. Falls Sie den Biryani-Reis mit Huhn oder zubereiten, nun das Huhn hineingeben, und 3-4 Minuten heiss anbraten.

Etwas Wasser in die Pfanne geben, so dass alles schön sämig bleibt, und auf kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch mit Salz abschmecken. Nun geben Sie die Hälfte des Basmati-Reis in die Pfanne, tröpfeln 1 TL Öl hinein und geben den Safran hinzu. Den restlichen Reis hinzugeben, und auf sehr kleiner Flamme zugedeckt 10 Minuten köcheln. Danach alles gut durchmischen, und mit Curry und/oder Joghurt (siehe z.B. Raita-Rezept) servieren.


Basmati Reis - Gold Label - Sun Clad 1kg

Unsere Einkaufs-Tipps:

Basmati Reis - Gold Label - Sun Clad 1kg - nur 3,99 EUR

Gehackter Ingwer (Ingwer Paste) 210g - nur 2,99 EUR

 


Weitere Curry Beilagen-Rezepte:

Follow us on Facebook

Partner:


Sponsoren: