Curry Beilagen-Rezept: Erdnuss-Sauce (Satay Peanut Sauce)

Satay, oder Sate, besteht aus Fleischstückchen (z.B. Huhn, Lamm, Rind, Schwein, Fisch etc.) am Bambus-Spiess. Die Sate-Spiesse werden gegrillt über einem Holz- oder Holzkohlegrill, und dann üblicherweise mit einer Erdnusssauce (Satay Peanut Sauce) serviert. Fast jeder, der im Thai Restaurant schon einmal Satay bestellt hat, kennt die leckere Erdnuss Soße, die dazu gereicht wird. Sie ist wirklich leicht im Wok herzustellen, und schmeckt nicht nur zu Fleisch am Spieß köstlich.

Curry Rezepte Ebook

Zutaten

3 EL Pflanzenöl
100g Zwiebeln gehackt
1 kleine Stange Zitronengras gerieben
10g Ingwer gerieben
2 Schalotten gehackt
2-3 Knoblauchzehen
100g Chilipaste
250g Erdnüsse geröstet oder frittiert
Braunen Zucker, Salz und Zitronensaft zum Abschmecken


Zubereitung

Erhitzen Sie das Öl im Wok und braten Sie die Erdnüsse an (falls noch nicht geröstet oder frittiert). Lassen Sie das Öl in der Pfanne und mixen Sie die Nüsse, zusammen mit den Zwiebeln, Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Zitronengras im Mixer, bis alles schon klein ist. Geben Sie die Chilipaste in den Wok und braten Sie sie 3-4 Minuten auf mittlerer Hitze an. Die Erdnuss-Masse in den Wok geben und zusammen mit ggfs. etwas Wasser 8-10 Minuten köcheln, bis sich die Satay Sauce etwas eingedickt hat. Mit braunem Zucker, Salz und Zitronensaft abschmecken.

Saté Erdnuss-Sauce - Lobo 200g


Unser Einkaufs-Tip:

Saté Erdnuss-Sauce - Lobo 200g - jetzt nur €2,69

 


Weitere Curry Beilagen-Rezepte:

Follow us on Facebook

Partner:


Sponsoren: