Curry Rezepte Sri Lanka: Rotes Chicken-Curry

Curryrezept Sri Lanka

Die Sri Lankische Küche ist berühmt für ihre feurige Schärfe, und zur Milderung werden die Sri Lanka Currys sehr häufig mit Kokosnussmilch angereichert. Da Sri Lanka in den Tropen liegt, verdirbt das Essen natürlich sehr schnell. Daher werden die meisten Gerichte in Ceylon / Sri Lanka mit Flüssigkeit und Saucen gemacht, wodurch auch sichergestellt wird, dass alle Zutaten gut durchgekocht sind.


Zutaten für 2 Personen

Curry Rezepte Ebook

450g Huhn
2 EL sehr dunkles Currypulver
1 TL Cayennepfeffer
100ml Kokosnussmilch
2 TL Limettensaft
½ TL Salz
2 Knoblauchzehen klein gehackt
1 mittlere Zwiebel grob geschnitten
1 Zimtstange
2 EL Sojaöl


Zubereitung

Waschen Sie das Huhn gut und schneiden Sie es in kleine Stücke. Vermengen Sie in einer Schüssel Zwiebeln, Knoblauch, Gewürze, Limettensaft und Salz und geben Sie dann die Hühnerstücke hinein, um sie zu marinieren. Stellen Sie das ganze 1 Stunde kalt.

Dananch geben Sie das Öl in eine Pfanne geben den Hühner-Mix hinein, und erhitzen sehr vorsichtig zusammen mit der Zimtstange.

Nach 10 Minuten auf mittlere Hitze stellen, und weitere 15 Minuten kochen.

Dann die Kokosmilch hinzugeben und noch einmal 5 Minuten aufkochen, die Zimtstange herausnehmen und mit Reis servieren.


Madras Mildes Currypulver

Unser Einkaufs-Tipp:

Mild Madras Curry Powder / Mildes Currypulver - jetzt nur €1,50

 

 


Weitere Curry-Rezepte aus Sri Lanka:

Follow us on Facebook

Asia-Markt online:

China Box 1

Sponsoren:

Buch-Tipp:

Buch Rezepte Currys
Currys - Kochbuch