Curry Rezepte aus Malaysia: Malay Curry Puffs (Malaysische Curry-Teigtaschen)

Curry Puff aus Malaysia

Curry-Puffs sind Snacks, die jeder Malaye zu jeder Tageszeit liebt! Curry-Teigtaschen wurden von den Indern, die ca. 10% der malaiischen Bevölkerung ausmachen, ins Land gebracht, schon vor fast 200 Jahren. Einheimische kaufen ein paar Puffs morgens auf dem Weg zur Arbeit, oder essen die Teigtaschen zum heissen Würztee oder Teh Tarik als Nachmittags-Snack zusammen mit scharfem Sambal.


Zutaten für den Teig:

Curry Rezepte Ebook

250g Mehl
2 EL Pflanzenöl
120ml Wasser
¼ TL Salz

Zutaten für die Füllung

2 EL Pflanzenöl
1 TL Kreuzkümmelsamen
3-4cm-Stück frischen Ingwer, zerdrückt
2 grüne Chilies, sehr klein gehackt
1 mittlere Zwiebel, gehackt
2 TL Korianderpulver +
1 handvoll frische Korianderblätter, gehackt
½ TL Kurkumapulver
½ TL Cayenne-Pfeffer
2 TL Currypulver
450g Kartoffeln, gekocht, geschält, gewürfelt
150g grüne Erbsen, gekocht
1 TL Salz
Etwas Mehl zum Bestäuben und Pflanzenöl zum Frittieren (auch im Ofen möglich)


Zubereitung

Geben Sie alle Teigzutaten in eine große Schüssel und kneten Sie sie zu einem weichen Teig. Mit einem feuchten Tuch bedecken und für 10 Minuten beiseite stellen. In einer Pfanne auf mittlerer Hitze Pflanzenöl erhitzen und die Kümmelsamen hinein geben. Sobald diese zu brutzeln anfangen, Ingwer, Chillies und Zwiebeln hinzugeben. 3-4 Minuten andünsten bis die Zwiebeln weich geworden sind. Nun Korianderpulver, Kurkumapulver, Cayenne-Pfeffer und Currypulver hinzugeben und umrühren, bis sich ein angenehmer Duft entwickelt. Kartoffeln, Erbsen, Korianderblätter und Salz zugeben, und ca. 3-4 Minuten weiter erhitzen, dabei immer wieder umrühren. Pfanne vom Herd nehmen, alles in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Den Teig zu 24 Bällen formen. Mit etwas Mehl bestäuben und zu 5cm-Scheiben ausrollen. Jeweils einen Löffel der Füllung in die Mitte der Teigscheibe geben und halbmondförmig zusammenfalten. Den runden Bereich wellenförmig zusammendrücken und verschließen. Mit allen Teigtaschen so verfahren. Nun das Frittieröl auf 180 Grad erhitzen und die Curry-Puffs frittieren, bis diese goldbraun werden. Als Alternative können Sie die Teigtaschen auch im Ofen backen, ca. 20 Minuten (ab und zu wenden).

Guten Appetit und viel Spaß bei unserem Malaiischen Curry-Teigtaschen-Rezept!


Mild Madras Curry Powder / Mildes Currypulver

Unsere Einkaufs-Tipps:

Mild Madras Curry Powder / Mildes Currypulver - nur 1,35 EUR

Kurkuma - TRS Haldi Turmeric Powder 100g - nur 1,10 EUR

 


Weitere Curry-Rezepte aus Malaysia:

Follow us on Facebook

Asia-Markt online:

China Box 1

Sponsoren:

Buch-Tipp:

Malaysische Küche
Malaysische Küche -
Kochrezepte aus Malaysia