Curry Beilage: Rezept "Mango-Chutney"

Mango Chutney

Chutneys sind geleeartige, süße und oft scharfe Beilagen, die ursprünglich vom Indischen Subkontinent stammen. Vergleichbare andere Formen von „Chutneys“ sind die Salsas Süd-Amerikas oder Eingelegtes bzw. Eingemachtes in Europa. Typischerweise enthalten Chutneys frische, gewürfelte Früchte oder Gemüse, die mit verschiedenen Gewürzen vermischt werden und als Beilage zu verschiedenen Asiatischen Gerichten, z.B. Currys, gereicht werden.

 

Curry Rezepte Ebook

Zutaten

240g getrocknete Mangos (über Nacht in Wasser eingelegt)
100ml Apfelessig
100g Zucker
30g frische Ingwerwurzel, geschält und gerieben
1 zerdrückte Knoblauchzehe
1 TL Chilipulver
¼ TL Salz


Zubereitung

Geben Sie die aufgeweichten Mangos in einen Mixer mit etwas Wasser und mixen Sie bis die Masse sämig ist. Erhitzen Sie auf kleiner Flamme in einer Pfanne Essig, Zucker, Ingwer, Knoblauch, Chili-Pulver und Salz, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Erhitzen Sie nun stark, bis sich eine Art dicklicher Sirup gebildet hat. Nehmen Sie nun die Pfanne von der Flamme und geben Sie die Mango-Masse hinein. Noch einmal 10 Minuten köcheln lassen, und dann in einem Glasbehälter abkühlen lassen.

Mango Chutney - mild - Patak´s 340g


Unser Einkaufs-Tip:

Mango Chutney - mild - Patak's 340g - jetzt nur €3,99

 


Weitere Curry Beilagen-Rezepte:

Follow us on Facebook

Asia-Markt online:

China Box 1

Sponsoren: